Deutsche TP52 PLATOON gewinnt die Weltmeisterschaft!

Quantum Sails TP52 Worlds 2017

Rolex TP52 World Championship Scarlino 2017

Nach 8 Rennen in Scarlino/Italien gewinnt die Crew des Hamburgers Harm Müller-Spreer die WM der TP52-Klasse auf überzeugende Weise. PLATOON fuhr zwar keinen 1. Platz ein, dominierte die Serie jedoch von Beginn als konstantestes Team. Vize-Weltmeister wurde QUANTUM RACING, 3. das AZZURRA-Team. Damit zahlt sich die Kooperation zwischen PLATOON und QUANTUM RACING aus, die eng bei der Weiterentwicklung der Quantum-Segel zusammenarbeiten. Quantum Sails errangen in dieser Serie 5 erste Plätze, ohne dass der Weltmeister zu diesem überzeugenden Score beitrug. 3 erste Plätze gingen auf das Konto von Q RACING, zweimal war Tony Langleys neue GLADIATOR vorn. Herzlichen Glückwunsch!

Teilen Sie diesen Beitrag, wenn Sie ihn interessant finden.

Auch interessant

blank
boot Düsseldorf verschoben

Die für Ende Januar geplante internationale Wassersportmesse boot wurde vom Veranstalter wegen der allgegenwärtigen Corona-Pandemie...

Read More
Segelmacher bei der Arbeit-Nähmaschine
Schmetz und Quantum Sails

Schmetz, in Fachkreisen bekannter und geschätzter Produzent von Nähmaschinennadeln, war bei Quantum Sails in Flensburg...

Read More
blank
America’s Cup – Unsere nächste Herausforderung

Unsere nächste Herausforderung: Der America’s Cup! Quantum Sails kämpft mit dem Team von AMERICAN MAGIC...

Read More

Nichts verpassen

Knowhow & News bestellen